Apfelquark (Winterlich)

Apfelquark (Winterlich)
Google+
http://www.imhonigtopf.de/apfelquark-winterlich/
Pinterest

Diesen Quark habe ich im Herbst an einem dieser Kostprobenstände im Supermarkt das erste mal gegessen. Ich weiß gar nicht mehr wofür geworben wurde, jedenfalls hat er mit sehr gut geschmeckt, sodass ich nach den Zutaten fragte, ihn zu Hause gleich selbst zubereitet habe und seit dem immer wieder mache.

Die Zutaten und Gewürze variieren dann schon mal. Da sind den Geschmäckern keine Grenzen gesetzt und Ihr könnt gerne mit den Gewürzen experimentieren.

 

Apfelquark

Vorbereitungszeit 5 minutes
Zubereitungszeit 10 minutes
Arbeitszeit insg. 15 minutes
Menge 2 Portionen

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 2 Äpfel
  • 1 handvoll Trauben
  • 1 Orange, unbehandelt Saft und Zesten
  • 1-2 TL Amaretto
  • 1 TL Rum
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • Aromen: Rum, Orange, Bittermandel nach Geschmack
  • Gewürze: Kardamom, Zimt, Piment, Lebkuchengewürz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Quark in eine Rührschüssel geben und mit Orangensaft und Zesten verrühren. Die Gewürze nach Geschmack dazugeben. Vorsicht! lieber erst mal zu wenig, statt zu viel.

  2. Die Aromen, den Rum und Mandellikör nach Geschmack beigeben.

  3. Die Äpfel waschen und raspeln.

  4. Die Trauben nach Belieben klein schneiden und dazugeben.

  5. Alles miteinander verrühren und in Serviergläser füllen.

Google+
http://www.imhonigtopf.de/apfelquark-winterlich/
Pinterest


Google+
http://www.imhonigtopf.de/apfelquark-winterlich
Pinterest