Eingekochte Birnen

Eingekochte Birnen
Google+
http://www.imhonigtopf.de/eingelegte-birnen/
Pinterest

Es muss nicht immer Marmelade sein, um Obst haltbar zu machen 😉 Meine Großeltern haben immer einen großen Vorrat an eingekochten Obstsorten von Bäumen und Sträuchern aus dem Garten im Keller stehen und immer, wenn ich zu Besuch bin, darf ich mir was mitnehmen. So kann ich das ganze Jahr über die Früchte aus der Heimat genießen.

Hier möchte ich zeigen, wie Ihr ganz einfach euer Obst einkochen könnt. Am besten eignen sich für die Methode Äpfel, Mirabellen, Aprikosen, Pflaumen, Beeren oder Birnen. Ich liebe Birnen und besonders die eingekochten sind ganz zart und schmecken ganz leicht nach Zimt. Ich vernasche sie am liebsten zu Schokoladendesserts wie einem Brotpudding oder erst zu Weihnachten in meinem Cranberry-Gingerbread-Vanille-Trifle. Sie geben den doch recht „schweren“ oder mega schokoladig-süßen Gerichten den richtigen Frischekick.

Die Menge an eingelegtem Obst bestimmt Ihr. Ich gebe euch hier Orientierungswerte.

 

Eingekochte Birnen


Vorbereitungszeit 15 minutes
Zubereitungszeit 15 minutes
Arbeitszeit insg. 30 minutes
Menge 4 Gläser á 1 Liter Füllmenge

Zutaten

  • 3 kg Birnen
  • 1 l Wasser
  • 2 Zitronen benötigt wird der Saft
  • 300 g Zucker
  • einige Zimtstangen, Nelken, Kardamomkapseln nach Geschmack und Menge der Birnen

Zubereitung

  1. Zitronen auspressen.

  2. Den ausgepresste Zitronensaft in eine mit dem Wasser gefüllte Schüssel geben.

  3. Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und schließlich vierteln.

  4. Die Birnenviertel in das Zitronenwasser geben, damit sie nicht braun werden.

  5. Die Birnen nun in die großen Einmachgläser füllen. Das Zitronenwasser allerdings aufheben. Darauf achten, dass keine zu großen Lücken entstehen. Nach Belieben die Gewürze dazugeben, aber bedenken, dass deren Aroma währen der Lagerzeit intensiver wird.

  6. Nun das Zitronenwasser mit dem Zucker aufkochen und die Birnen in den Gläsern vollständig damit bedecken.

  7. Die Gläser fest verschließen und in einen großen Topf stellen, zur Hälfte mit sprudelnd-kochendem Wasser (Wasserkocher) füllen, Topfdeckel aufsetzen und ca. 15 Minuten einkochen. Danach die Gläser vorsichtig herausnehmen - Achtung heiß! - und abkühlen lassen. 

    Die Gläser haben nun Vakuum gezogen. Bei Schraubgläsern kann man an den Deckeln eine kleine "Beule" sehen.

Notizen

  • Verwendet große Einmach- oder Schraubgläser und sorgt dafür, dass sie sauber bzw. keimfrei sind. Dazu diese mitsamt Deckel und/oder Gummiringen einfach mit kochendem Wasser ausspülen, ggf. abkochen. Danach mit der Öffnung nach unten auf ein sauberes Tuch stellen, bis zur Verwendung.
  • Die Anzahl an Gläser variiert natürlich je nach Menge der Birnen.

 

Google+
http://www.imhonigtopf.de/eingelegte-birnen/
Pinterest


Google+
http://www.imhonigtopf.de/eingelegte-birnen
Pinterest